Presse & Anwenderberichte
2. November 2017

Personalsachbearbeiter von HYDAC haben jetzt mehr Zeit für das Wesentliche

In der HYDAC Verwaltung GmbH hantierten die Mitarbeiter der Personalabteilung bis Mitte 2017 mit papierbasierten Akten. So ging ein nicht unerheblicher Teil ihrer wertvollen Zeit mit Ablegen, Sortieren und Suchen nach Dokumenten verloren. Damit sich die Fachkräfte wieder verstärkt der qualifizierten Mitarbeiterbetreuung widmen konnten, entschied sich das saarländische Unternehmen, ihre Personalakten elektronisch zu verwalten. Die Digitalisierung der Bestandsakten haben wir übernommen. In dem reibungslos verlaufenen Projekt bewiesen wir erneut unsere Kompetenz bei der Verarbeitung von Personalakten.

Anwenderbericht als PDF zum Download

25. Oktober 2017

Fachtagung von TROPPER mit erfolgreicher Premiere

Leverkusen. Begeisterte Gesichter während der Fachtagung „Digitalisierung im Mittelstand“, die kürzlich in der BayArena Leverkusen stattfand! Die knapp 40 Teilnehmer erhielten während der Veranstaltung einen umfassenden Überblick zum Einsatz neuer digitaler Geschäftsprozesse. Dabei ging es vor allem um die Themen digitale Personalakte und automatisierte Rechnungseingangsverarbeitung. Hierzu zeigten die Referenten in Theorie und Praxis die Nutzenpotentiale auf. » Mehr

1. Oktober 2017

Sparkasse Essen profitiert von digitalen Kreditakten mit einheitlicher Struktur

Die Bearbeitung von Krediten auf Grundlage papierbasierter Akten ist mühsam, umständlich und zeitaufwendig. Die Sparkasse Essen hat sich unter anderem deshalb dazu entschieden, Kreditakten elektronisch vorzuhalten. Dazu haben wir die Bestandsakten mit insgesamt zwölf Millionen Blatt digitalisiert. Die Betriebsorganisation der Sparkasse Essen war mit dem Projektverlauf überaus zufrieden.

Anwenderbericht als PDF zum Download